Neue Erforschung zeigt, wie populäre Apps methodisch intime Benützer Akten weitergeben

Neue Erforschung zeigt, wie populäre Apps methodisch intime Benützer Akten weitergeben

Norwegische Verbraucherschützer:innen sein Eigen nennen inzwischen die eine neue Versuch drauf Online-Werbung bekannt, As part of dieser Die Kunden explizit vor den Folgen illegaler Aussagen Alarm schlagen. Gründend in den Ergebnissen intendieren Verbraucher- et al. zivilgesellschaftliche Organisationen europäisch ihre Behörden appellieren, Pass away größt fragwürdigen Praktiken Ein Online-Werbeindustrie bekifft aufhören.

Dating-Apps, Zyklus-Tracker und auch sanft scheinende Tastatur-Apps: Norwegische Datenschützer:innen hatten sich zehn beliebte Smartphone-Apps näher geachtet, unter Tinder, My Days oder Wave Tastatur. Leer dieser untersuchten Apps gaben personenbezogene & in aller Regel intime Informationen an Werbenetzwerke o. Ä. Dritt-Anbieter fort, Pass away daraus individualisierte Profile Ein Benützer :innen erzeugen – folgende Übung, Pass away europäisch inside welcher Gerüst ungesetzlich ist.

„Diese Praktiken werden ausufern oder hinwegsetzen die EU-Datenschutzgrundverordnung Klammer aufDSGVO)“, sagt Finn Myrstad, einer einander im norwegischen Verbraucherrat Forbrukerrådet um Digitalpolitik kümmert. Read more